Neue Anästhesietechniken

Punktgenau anästhesieren – ohne taube Lippen und Wangen

Auf Kunden abgestimmte Dienstleistungen anzubieten wird immer wichtiger. Welche Patienten wünschen sich nicht, nach der Behandlung gleich wieder sprechen zu können – ohne taube Lippen und Wangen?

Mit the Wand Plus können Sie neben den herkömmlichen auch neue Anästhesietechniken anwenden. Mit diesen können Sie oft eine Leitungsanästhesie umgehen und nur den zu behandelnden Zahn betäuben. Der Vorteil: Die Patienten haben nach der Behandlung keine tauben Lippen und Wangen und können sofort wieder frei sprechen.

Die neuen Techniken machen sich die Porosität des Knochens im Ober- und im Unterkiefer zunutze. Das Anästhetikum wird tropfenweise abgegeben, diffundiert durch den Knochen und erreicht so den Nerv am Apex.